Der Cottbuser Appell - ein Aufruf zur Unterstützung der Schulgärten

Im Rahmen der Jahrestagung in Cottbus verabschiedeten die Mitglieder der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten den Cottbuser Appell. Damit positioniert sich die bundesweite Organisation klar in der Diskussion um die Integration von Menschen, die in diesem Land leben. Sie erinnert daran, dass die Arbeit im Schulgarten nicht nur eine der besten Gelegenheiten für soziales Lernen, sondern auch einen idealen Rahmen für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) darstellt.

Deshalb müssen Schul- und KITA-Gärten zum Alltag in unseren Bildungseinrichtungen gehören!  

Download: Presseerklärung und Cottbuser Appell