Aktuelle Erhebung zu Schulgärten in Sachsen-Anhalt

Erstellt von Lehnert | |   Literatur

Hätten Sie gedacht, dass in Sachsen-Anhalt fast 70% aller 469 Grundschulen einen Schulgarten besitzen und ihn im Sachunterricht nutzen?

Cornelia Jäger (Franckesche Stiftungen, Halle) hat in ihrer Befragung der Grundschulen und Förderschulen aus dem Jahr 2013 ein differenziertes Bild der Schulgärten in Sachsen-Anhalt gezeichnet und mit Daten der Anlassbefragung des Kultusministeriums vom Frühjahr 2015 abgeglichen und ergänzt. Die lesenswerte Studie zeigt interessante Zusammenhänge. So haben sich besonders solche Schulgärten erhalten, die auf dem Schulgelände liegen. Andere Formen, wie Zentralschulgärten und gepachtete Gärten, sind seltener geworden.
Mangel an Fortbildungsangeboten, Geld und Zeit sind die wichtigsten Probleme für die Schulgartenarbeit in Sachsen-Anhalt.

Sind Sie neugierig geworden? Lesen Sie mehr!

Zurück