Schulgärten als Bildungsraum für nachhaltige Entwicklung

|   Hessen

Einladung zum Erfahrungsaustausch und zur Fortbildung am 21. November 2017 in Wetzlar

Die Planungsgruppe zur Unterstützung der Schulgärten in Hessen unter Federführung des HMULVK möchte Sie herzlich einladen zu einer ersten Fortbildungsveranstaltung am 21. November 2017 in Wetzlar. Mit Unterstützung und der Expertise von Frau Dr. Goldschmidt von der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten möchten wir mit Ihnen gemeinsam entwickeln, wie zukünftig ein kontinuierlicher Informations- und Erfahrungsaustausch erfolgen kann und wo unterstützende Strukturen aufgebaut werden sollten. Gleichzeitig möchten wir Ihnen praktische Anregungen und Unterrichtsideen für die Schulgartenarbeit vor allem zum Thema Biodiversität im Schulgarten vorstellen: Es geht um Lebensraumvielfalt (Biotope von der Trockenmauer bis zum Schulteich), Artenvielfalt (Wildstauden-Beete und Blumenwiesen) und genetische Vielfalt (Gemüse- und Obstsorten) - ergänzt durch Ihre Erfahrungen und Beispiele.

Ziel ist, den Schulgarten als Bildungsraum für kompetenzorientiertes Lernen und Bildung für nachhaltige Entwicklung hervorzuheben (und zu unterstützen) und weitere Schulen, Kolleginnen und Kollegen für diesen besonderen Lernort zu begeistern.

 

Die kostenlose Veranstaltung findet statt am 21. November 2017 von 10 bis 16 Uhr in der

Naturschutz-Akademie Hessen, Seminargebäude,
Friedenstr. 30,
35578 Wetzlar 

Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie unter: https://www.na-hessen.de/veranstaltungen/anfahrt/index.php

Nutzer von Navigationssystemen achten bitte auf die genaue Schreibweise von Straße(Friedenstraße26) und Postleitzahl (35578). Alternativ suchen Sie als Fahrtziel nach Naturschutzakademie Hessen Wetzlar.

Ihre Anmeldung erbitten wir bis zum 17. November unter anmeldung(at)na-hessen.de, Stichwort: Schulgarten

Die Akkreditierung der Veranstaltung bei der Hessischen Lehrkräfteakademie ist beantragt.

 

Das detaillierte Programm und das Anmeldeformular hier als PDF- oder als Word-Datei

zurück
Team zur Vorbereitung der Veranstaltung am 21.11.2017 an der NAH in Wetzlar
Team zur Vorbereitung der Veranstaltung am 21.11.2017 an der NAH in Wetzlar Von links nach rechts: Prof. Dr. Hans-Joachim Lehnert (Bundesarbeitsgemeinschaft Schulgarten e.V.), Albert Langsdorf (Leitung der Naturschutz-Akademie Hessen), Klaus Diehl (Fachreferent am Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen), Gerhard Wachinger (LOGL Hessen e.V.), Dr. Birgitta Goldschmidt (Schulgarten-Umweltbildung-BNE), Gabriele Schaar-von Römer (Umweltzentrum Hanau), Helmut Müller (Hessische Gartenakademie), Silvia Fengler (HMUKLV, Referat I 3 B "Aus- und Fortbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung“), nicht im Bild: Silke Bell (Koordinatorin der hessischen Umweltschulen) Foto: Lehnert