Biodiversität im Schulgarten

Erstellt von Tine Hartmann | |   Hessen

Aktionstag mit Schülerinnen und Schülern und Fortbildung an der Eleonorenschule Darmstadt am hessischen Tag der Nachhaltigkeit, 22.09.2016

An mehreren Stationen im Schulgarten der Eleonorenschule in Darmstadt konnte man am Tag der Nachhaltigkeit verschiedene Aktivitäten mit den Schülerinnen und Schüler gemeinsam begehen; unter anderem an der Kräuterspirale, am Teich und am Sumpfbeet, an der Obstwiese, oder man schaute sich die Tiere im Komposthaufen an.
Rund 20 Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen trafen sich danach in gemütlicher Runde im Garten zu Impulsreferaten von Prof. Dr. H.-J. Lehnert (BAG-Schulgarten) und Reinhard Marquardt (ehe. Schulleiter der Frauenwaldschule). Besonders hat sich eingeprägt, dass man sich Projekte im Schulgarten für eine Zeitspanne von mindestens 5 Jahre vornehmen sollte. Viele hilfreiche Tipps und Argumente für einen Schulgarten wurden den Zuhörern präsentiert.
Im Anschluss überlegte man gemeinsam, ob eine Wiederbelebung des AK Schulgärten in Hessen sinnvoll sei oder nicht. Alle Anwesenden sprachen sich dafür aus und baten Prof. Lehnert zunächst als Initiator zu fungieren. Wie der AK gestaltet werden sollte ist jedoch noch offen; es wurden Ideen gesammelt und die Landeskoordinatorin für Umweltschulen, Frau Silke Bell, wird das Ansinnen der Teilnehmer ebenso mit unterstützen und weitergeben.

Weitere Informationen wird es zeitnah über die Homepage der BAG Schulgarten www.bag-schulgarten.de auf der Länderseite Hessen geben.

Zurück